Interventionen

Das sind unsere Möglichkeiten im Überblick:

  • Gefäßeröffnende Maßnahmen an den supraaortalen Gefäßen mit mechanischer Thrombektomie, Stentimplantation, Ballondilatation, intraarterieller Lysetherapie
  • Aneurysmacoiling
  • Gefäßeröffnende Maßnahmen bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) mit Lysetherapie, Ballondilatation und Stent-Implantation
  • Gefäßverschließende Maßnahmen bei Tumorembolisationen mit Gefäßklebern, Spiralen und Gelpartikeln
  • Selektive intraarterielle Chemotherapie zur gezielten Tumor- und Metastasenbehandlung
  • Radiofrequenzablation (RFA) zur Tumor- und Metastasenbehandlung
  • Portimplantationen
  • Nierendenervation bei therapierefraktärer arterieller Hypertonie
  • Biopsien zur Gewebegewinnung und feingeweblichen Aufarbeitung
  • Bildgestützte minimal-invasive Anlage von Drainagen bei
    - Abszessen (Eiteransammlung)
    - Lymphozelen (Ansammlung von Lymphflüssigkeit)
    - Biliomen (Galle-gefüllte Zysten)
    - Hämatomen (Blutgerinnsel)
  • Schmerztherapie:
    - Periradikuläre Therapie (PRT, Behandlung bei Reizzuständen der peripheren Nerven bei chronischen Rückenbeschwerden)
    - Facettenblockaden der kleinen Wirbelgelenke (FAB)
    - Blockaden der ISG (Iliosacralgelenke)
    - Verödung von symptomatischen perineuralen Zysten (Tarlov-Zysten) Lumbale Sympathektomie (LSE)
  • Sympathikolyse (Eingriff zur Verbesserung der Durchblutung bei Patienten mit chronischer pAVK)
  • Röntgentiefentherapie (RTT) bei Arthrose, entzündlichen Prozessen oder chronischen Schmerzzuständen. Weitere Infos unter www.schmerztherapie-muenster.de

Institut für Radiologie

Ärztliche Leitung:
Dr. Benedikt A. Prümer

Chefarztsekretariat:

Silvia Remuta

Tel: 02501 - 17 2521
Fax: 02501 - 17 2532

E-Mail an die Radiologie


Terminvereinbarung

Anmeldung Radiologie
Tel: 0 25 01 – 17 25 22
Privatsprechstunde
Tel: 0 25 01 – 17 25 21



Ausbildung und Karriere