Narkose

Das Aufklärungsgespräch

In der Regel einen Tag vor operativen Eingriffen legen wir gemeinsam mit Ihnen das für Sie geeignete
Narkoseverfahren (z.B. Vollnarkose oder Regionalanästhesie) fest. Hierbei werden Sie im Rahmen eines persönlichen Gespräches noch einmal gründlich untersucht und bereits vorliegende Untersuchungsbefunde sorgfältig geprüft. Nötigenfalls werden noch weitere Untersuchungen oder medizinische Maßnahmen veranlasst, denn wir wollen ein höchstmögliches Maß an Sicherheit für Sie erreichen.
Bei ambulanten Eingriffen kann das Aufklärungsgespräch nach Terminabsprache mit unserem Sektretariat auch einige Tage vor dem Eingriff erfolgen.

Der Ablauf der Narkose

Prämedikation:
Auf der Bettenstation wird der Patient medikamentös auf die Narkose vorbereitet. Etwa eine halbe Stunde danach wird der Patient in seinem Bett von den Schwestern/Pflegern der Station zum OP-Bereich gebracht, in dem die Narkose eingeleitet wird.

Im OP-Vorbereitungsraum
werden für die ständige Kontrolle von Atmung und Kreislauf Überwachungsgeräte angeschlossen, die in jeder Phase der Operation dem Anästhesisten Aufschluß über den Gesundheitszustand des Patienten geben. Danach wird eine Verweilkanüle in eine Vene am Unterarm eingeführt, in die das Medikament zum Einschlafen eingespritzt wird. Bei Regionalanästhesien wird die besprochene Nervenblockade durchgeführt.

Postoperatives Vorgehen:
Nach der Narkose werden die Patienten in der Regel im Aufwachraum überwacht. Bei ausreichender Sicherheit und nach Einleitung der erforderlichen schmerzstillenden Behandlung, erfolgt die Rückverlegung auf die fachspezifische operative Bettenstation.

Postoperative Visite:
Üblicherweise werden Sie am Tag der Operation oder am Folgetag durch Ihren Narkosearzt/ärztin
besucht, um den Ablauf der Narkose mit Ihnen abschließend zu besprechen.

Weitere Informationen: www.sichere-narkose.de

Klinik: Anästhesie

Ärztliche Leitung:
Prof. Dr. Stephan Klaus

Chefarztsekretariat
Petra Schräder
Tel: 02501-17 2421
Fax: 02501-17 2427

E-Mail an die Anästhesie

Ausbildung und Karriere