Was ist ein Leistenbruch/Wasserbruch?

Der Leistenbruch beim Kind besteht aus einem „Bruchsack", der ein meist angeborener, erweiterter und gangförmiger Fortsatz des Bauchfells ist. Dieser Fortsatz zieht durch eine kleine Muskellücke in oder durch den Leistenkanal. Bei Jungen begleitet er den Samenstrang, bei Mädchen das Halteband der Gebärmutter. Inhalt des Bruchsackes ist oft eine Darmschlinge, bei Mädchen manchmal ein Eierstock.

Bildet sich im gesamten oder in einem gekammerten Teil des Bruchsacks eine Flüssigkeitsansammlung, spricht man von einem Wasserbruch (medizinisch: Hydrozele). Leisten- und Wasserbruch können auch gleichzeitig vorkommen.

Krankheitszeichen
Von außen sieht man den Leistenbruch als mehr oder weniger große Schwellung in der Leiste. Bei leichtem Druck auf diese Stelle kann man den Bruch normalerweise zurückdrücken. Ist dies nicht möglich und hat Ihr Kind starke Schmerzen, kann der Bruchsackinhalt „eingeklemmt" sein – in diesem Fall besteht akute Gefahr für die eingeklemmten Organteile, und es muss sofort operiert werden.

Ein Leistenbruch kann gar keine, leichte, ziehende oder, besonders bei körperlicher Betätigung, auch stärkere
Schmerzen in der betroffenen Leistenregion auslösen. Bei etwa 10 Prozent der Kinder besteht ein beidseitiger
Leistenbruch, was bei der körperlichen Untersuchung oft nicht auffällt.

Ein Wasserbruch geht normalerweise kaum mit Schmerzen einher, ist jedoch in der Regel als prall-elastische
Schwellung in der Leiste oder im Hodensack gut sicht- und tastbar.

Klinik Chirurgie I

Ärztliche Leitung:
Prof. Dr. Rüdiger Horstmann

Chefarztsekretariat
:
Monika Distelkamp
Ursula Winter
Tel: 02501-17 2406
Fax 02501-17 4260
E-Mail an die Chirurgie


Sprechstunden
Termine nur nach telefonischer Vereinbarung
Tel: 02501-17 2401

Viszeralchirurgische Sprechstunden
Montag, Dienstag und Donnerstag vormittags
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Adipositas-/bariatrische Sprechstunde
Dienstag und Freitag vormittags
Anmedlung unter Tel: 02501-17 2399

Privatsprechstunde:
täglich
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2406

Anmeldung zur Operation
täglich unter Tel: 02501-17 2401

Ausbildung und Karriere