Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie

Liebe Patientinnen und Patienten,

ein Unfall ist schnell passiert. Und häufig geht er mit Verletzungen von Knochen, Sehnen und Bändern einher. Für die unfallchirurgische Notfallbehandlung stehen im Herz-Jesu-Krankenhaus alle modernen Operationsverfahren zur Verfügung. Einen besonderen Schwerpunkt bilden minimal-invasive Spiegelungen (Arthroskopie) von Knie-, Schulter-, Sprung- und Handgelenk einschließlich der arthroskopischen Kreuzbandchirurgie sowie der Therapie von Sportverletzungen. Einige dieser Eingriffe können wir auch ambulant durchführen.

Wir Menschen werden immer älter. Das führt aber leider auch dazu, dass unsere Gelenke auf Dauer verschleißen. Dann ist der Gelenkersatz (Endoprothetik) von Hüfte oder Knie manchmal die letzte Möglichkeit, um sich wieder schmerzfrei bewegen zu können.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Herz-Jesu-Krankenhaus auf der Behandlung von Verletzungen oder erworbenen Erkrankungen von Füßen und Händen.

Haben Sie Fragen? Beispielsweise zum Gelenkersatz? Dann besuchen Sie doch unsere regelmäßig stattfindenden Seminare zum künstlichen Knie- oder Hüftgelenk.

Ich wünsche Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute

Ihr

Dr. Friedrich Scherf
Chefarzt der Klinik für Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie

Ambulante Operationen
Eigenblutspenden

Dr. Friedrich Georg Scherf

Chefarzt

Vita
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit den Zusatzbezeichnungen spezielle Unfallchirurgie, Handchirurgie, Physikalische Therapie und Röntgendiagnostik-Skelett
  • Zertifikat „Fußchirurgie“ der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenk-chirurgie
  • Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften
  • Weiterbildungsermächtigung für das Gebiet Orthopädie und Unfallchirurgie (36 Monate)
  • Weiterbildungsermächtigung für die Basisweiterbildung Chirurgie (24 Monate) zusammen mit Prof. Dr. R. Horstmann
  • Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzweiterbildungen Handchirurgie (30 Monate) und spezielle Unfallchirurgie (24 Monate)
  • Mitglied in folgenden Fachgesellschaften:
    - Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
    - Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
    - Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
    - Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
    - Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie
    - Sportärztebund Westfalen
    - Vereinigung Niederrheinisch-Westfälischer Chirurgen
    - Berufsverband der Deutschen Chirurgen
    - Akademie für Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe
    - Ärztliches Mitglied der Gutachterkommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe
    - Prüfer und Gutachter im Ressort Weiterbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe
    - Qualifikation „Peer Review“ bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe
    - Lehrbeauftragter der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Oberärzte

Dr. Mathias Hellwig

Ltd. Oberarzt

Vita
  • Facharzt für Chirurgie
  • Facharzt für Unfallchirurgie / Spezielle Unfallchirurgie
  • Facharzt für Handchirurgie
  • Zertifizierter Fußchirurg der Gesellschaft für Fußchirurgie e.V.

Dr. Matthias Schukai

Oberarzt

Dr. Ingo Budweg

Oberarzt

Dr. Thomas Mumpro

Oberarzt

Vita
  • Oberarzt Zentrale Notaufnahme und Chirurgische Ambulanz
  • Facharzt für Chirurgie
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie / Spezielle Unfallchirurgie

Klinik Chirurgie II

Ärztliche Leitung:
Dr. Friedrich Georg Scherf

Chefarztsekretariat
:
Monika Distelkamp
Ursula Winter

Tel: 02501-17 2406
Fax 02501-17 4260

E-Mail an die Chirurgie


Sprechstunden
Termine nach Vereinbarung unter
Tel: 02501-17 2401

BG-Sprechstunde:
Montags bis Freitags von 9 bis 13 Uhr
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Gelenk- und Osteosynthesesprechstunde:
Dienstag und Freitag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Handsprechstunde:
Mittwoch Vormittag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Privatsprechstunde:
Montag und Donnerstag Nachmittag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2406

 

 


Ausbildung und Karriere