Morbus Dupuytren (Dupuytrensche Kontraktur)

Bei der Dupuytrenschen Kontraktur erkrankt das Bindegewebe in der Innenfläche der Hand. Das führt zu knotigen oder strangartigen Verdickungen. Schreitet die Erkrankung fort, kommt es zu Beugekontrakturen einzelner Finger. Davon sind am häufigsten der Klein- und der Ringfinger betroffen. Die Finger lassen sich nicht mehr strecken, so dass die Funktionsfähigkeit der Hand stark eingeschränkt ist.

Morbus Dupuytren betrifft sehr viel häufiger Männer als Frauen; die Krankheit kommt familiär gehäuft vor, kann aber auch durch Stoffwechselerkrankungen (Zuckerkrankheit, Leberfunktionsstörungen) ausgelöst werden.
Im Anfangsstadium der Erkrankung, also dann, wenn die Hohlhandfläche zwar knotige Verdickungen aufweist, die Fingerbeweglichkeit jedoch noch nicht eingeschränkt ist, muss keine Behandlung erfolgen. Wenn jedoch ein Finger nicht mehr frei streckbar ist (meist ist es der kleine Finger oder der Ringfinger), sollte das krankhafte Bindegewebe operativ entfernt werden, da in diesem Stadium die besten Heilungschancen bestehen. Spätstadien mit extremer Verkrümmung der Finger führen meist zu Veränderungen der Fingergelenke und zu Verkürzungen der Fingernerven und -gefäße, so dass dann auch die Operation keine vollständige Heilung mehr garantieren kann.

Die Operation kann in Regionalanästhesie (d.h. Betäubung nur des Armes) durchgeführt werden. Ist die Erkrankung nicht weit fortgeschritten, können wir einige Patienten auch ambulant operieren.

Klinik Chirurgie II

Ärztliche Leitung:
Dr. Friedrich Georg Scherf

Chefarztsekretariat
:
Monika Distelkamp
Ursula Winter

Tel: 02501-17 2406
Fax 02501-17 4260

E-Mail an die Chirurgie


Sprechstunden
Termine nach Vereinbarung unter
Tel: 02501-17 2401

BG-Sprechstunde:
Montags bis Freitags von 9 bis 13 Uhr
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Gelenk- und Osteosynthesesprechstunde:
Dienstag und Freitag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Handsprechstunde:
Mittwoch Vormittag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Privatsprechstunde:
Montag und Donnerstag Nachmittag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2406

 

 


Ausbildung und Karriere