Frozen shoulder

Von einer frozen shoulder spricht man, wenn es zu einem vorübergehenden Verkleben der Gelenkkapsel kommt und dadurch der Bewegungsumfang der Schulter eingeschränkt ist. Diese Steifheit kann zwischen 6 Monate und 2 Jahre andauern. Dann nimmt der Bewegungsumfang der Schulter wieder zu, und die Schmerzen bilden sich vollständig zurück. Daher ist bei diesem Krankheitsbild eine Operation in den allermeisten Fällen nicht notwendig.

Konservative Maßnahmen wie Physiotherapie, Schmerzmedikamente und lokale Injektionen helfen gegen die Schmerzen und können den Erkrankungszeitraum verkürzen.


Klinik Chirurgie II

Ärztliche Leitung:
Dr. Friedrich Georg Scherf

Chefarztsekretariat
:
Monika Distelkamp
Ursula Winter

Tel: 02501-17 2406
Fax 02501-17 4260

E-Mail an die Chirurgie


Sprechstunden
Termine nach Vereinbarung unter
Tel: 02501-17 2401

BG-Sprechstunde:
Montags bis Freitags von 9 bis 13 Uhr
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Gelenk- und Osteosynthesesprechstunde:
Dienstag und Freitag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Handsprechstunde:
Mittwoch Vormittag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2401

Privatsprechstunde:
Montag und Donnerstag Nachmittag
Anmeldung unter Tel: 02501-17 2406

 

 


Ausbildung und Karriere