Klinik für Innere Medizin

Liebe Patientinnen und Patienten,

bei Erkrankungen aus dem Bereich der Inneren Medizin werden Sie im Herz-Jesu-Krankenhaus bestens behandelt und betreut. Die Klinik wird von zwei Chefärzten geleitet: Dr. Wolfgang Clasen und Priv.-Doz. Dr. Anton Gillessen. Ihnen zur Seite steht ein großes Ärzteteam von Oberärzten, Stations- und Fachärzten. Egal ob Sie Probleme mit Ihrem Verdauungstrakt haben, ihre Nieren nicht mehr richtig arbeiten oder Ihnen das Herz Schwierigkeiten bereitet: Gemeinsam und in enger Absprache kümmern wir uns um die richtige Diagnose und die beste Therapie Ihrer Erkrankung.

In der Zentralen Aufnahme unserer Klinik ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr ein Internist für Notfälle verfügbar.

Die Klinik für Innere Medizin hat außerdem Betten auf unserer Intensivtherapiestation sowie der Intensivobservationsstation (Intermediate care) und verfügt über weitere Spezialstationen, z.B. eine interdisziplinäre Bauchstation, eine Infektionsstation, eine Palliativstation sowie eine eigene nephrologische Station.

Unser Team wird komplettiert durch erfahrene Schwestern und Pfleger, Physiotherapeuten, Diät- und Diabetesberater. Mitarbeiter des Sozialdienstes und der Krankenhausseelsorge.
 

Behandlungsspektrum

Dr. Wolfgang Clasen

Chefarzt

Vita
  • 1976 – 1982 Medizinstudium an der Rheinisch-Westfälischen TH Aachen
  • 1982 Approbation als Arzt
    Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Pathologie des Klinikums der RWTH Aachen
  • 1983 – 1988 Wissenschaftliche Assistent an der Med. Klinik II der RWTH Aachen, Schwerpunkt Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Intensivmedizin und Haemato-Onkologie
  • 1984 Promotion über die familiäre juvenile Nephronophthise
  • 1989 Facharzt für Innere Medizin
  • 1989  Assistenzarzt auf der kardiologischen Intensivstation der Med. Klinik I der RWTH
  • seit 01.07.1989    Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin des Herz-Jesu-Krankenhauses Münster
  • 1993/94 Oberarzt Med. Klink D und Poliklinik der Universitätsklinik Münster
  • Januar 1995 Schwerpunkt Nephrologie
  • Seit 01.07.1995 Chefarzt der Abteilung für Nephrologie am Herz-Jesu-Krankenhaus Münster
  • 13.05.1995    Fakultative Weiterbildung in spezieller internistischer Intensivmedizin
  • 29.08.1995    Fachkunde Sigmoido-Koloskopie
  • 10.11.1998    Fachkunde Laboruntersuchungen
  • 23.10.2000    Fachkunde Echokardiographie
  • 2006              Anerkennung als Hypertensiologe DHL
  • 01.07.2006    Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
  • 2003-2013     Ärztlicher Direktor des Herz-Jesu-Krankenhauses

  • Seit 01.07.2003 Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Nephrologie/Dialyse am Herz-Jesu-Krankenhaus Münster
  • Seit März 2007 Ärztlicher Leiter der Palliativstation im Herz Jesu Krankenhaus

Mitglied im Gesellschaften und Verbänden:

Mitglied der  Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin
Deutsche Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdrucks
Leitender Arzt eines Studienzentrums im Rahmen des Kompetenznetzes  Vorhofflimmern ( AFNET)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin
Mitglied der Europäischen Dialyse- und Transplantationsgesellschaft ERA-EDTA
Mitglied der Internationalen Peritonealdialyse Gesellschaft ISPD


Berufspolitisches Engagement

Mitglied im Vorstand des Verwaltungsbezirks Münster der Ärztekammer Westfalen/Lippe
Sektionsvorstand Innere Medizin und Nephrologie der Akademie für ärztliche Fortbildung der ÄKWL
Mitglied im Marburger Bund

Priv.-Doz. Dr. Anton Gillessen

Chefarzt

Vita
  • 1980-1986 Medizinstudium in Aachen, Münster und London
  • 1986 Approbation als Arzt
  • 1987 Promotion über Infektionskrankheiten
  • 1987-1996 Wissenschaftlicher Assistent und Oberarzt an der Medizinischen Klinik und Poliklinik B, Gastroenterologie, Endokrinologie, Rheumatologie, Infektiologie, Intensivmedizin, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
  • Januar 1993 Erwerb der Gebietsbezeichnung „Arzt für Innere Medizin“März 1993    Fachkunde „Rettungsdienst“
  • April 1995 Schwerpunkt „Gastroenterologie“
  • Mai 1995 „Spezielle Internistische Intensivmedizin“
  • 1996 - 2003 Oberarzt der Medizinischen Klinik I, Innere Medizin, Nephrologie, Rheumatologie, Onkologie an der Universitätsklinik Marienhospital Herne der Ruhr-Universität Bochum und dort Leitender Arzt der Abteilung für Gastroenterologie.
  • April 1998 Habilitation – venia legendi - für das Fach Innere Medizin an der Ruhr-Universität Bochum
  • Mai 1999 Zusatzbezeichnung „Ernährungsbeauftragter Arzt“
  • September 1999 Fachkunde Labormedizin
  • Januar 2000    Zusatzbezeichnung „Ernährungsmediziner DGEM“
  • Mai 2001    Qualitätsbeauftragter Arzt (QMB)
  • Seit 2003    Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Herz-Jesu-Krankenhaus Münster
  • 2003    Transfusionsverantwortlicher Arzt
  • Juni 2003    Zertifikat „Ernährungsmedizin“ der ÄKWL
  • Mai 2009    Zusatzbezeichnung „Medikamentöse Tumortherapie“
  • August 2009    Zusatzbezeichnung „Proktologie“
  • August 2010    Zusatzbezeichnung „Intensivmedizin“
  • Dezember 2012    Zusatzbezeichnung „Infektiologie“

Mitgliedschaft in zahlreichen Fachgesellschaften und Verbänden

Zahlreiche Publikationen in internationalen Fachzeitschriften und Vorträge auf Fachkongressen.

Oberärzte

Dr. Gabor Egervari

Leiter der Kardiologie

Vita

11/1999-11/2005 Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg, Promotion

Facharztausbildung

2012 Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie
2015 Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Ärztliche Tätigkeit

  • 2005-2007 Assistenzarzt am St. Bernward-Krankenhaus in Hildesheim: Innere Medizin (Kardiologie/Gastroenterologie)
  • 2007-2012 Assistenzarzt im Herz-Jesu-Krankenhaus in Münster: Innere Medizin (Nephrologie/Gastroenterologie)
  • 2012-2015 Facharzt im Josephs-Hospital-Warendorf: Innere Medizin (Kardiologie)
  • 10-12/2015 Hospitation im Elisabeth-Hospital in Essen: Kardiale Bildgebung: Kardio-MRT und Kardio-CT
  • seit 01.01.2016    Leiter der Kardiologie im Herz-Jesu-KH Münster

Medizinisch-humanitäre Hilfsprojekte

2007-2011 jährliche Teilnahme für je drei Wochen (in Ghana und Mexiko), 2010 und 2011 als Ärztlicher Leiter der medizinischen Mission (medicalmissionnetwork.de)



Dr. Martin Helleberg

Oberarzt

Vita

Studium und Weiterbildung

1977 – 1984 Studium der Humanmedizin WWU
1985 – 1989 Assistenzarzt, Maria-Josef-Hospital
1989 – 1994 Assistenzarzt, Herz-Jesu-Krankenhaus
11 / 1991 Facharzt für Innere Medizin
seit 1994 Oberarzt der Klinik für Innere Medizin,
 Herz-Jesu-Krankenhaus
2000 - 2001Schwerpunktausbildung Gastroenterologie
Klinikum Minden
2001 Schwerpunktqualifikation Gastroenterologie
2011 DGVS-Zertifikat Onkologische Gastroenterologie

Tätigkeitsschwerpunkte

Interdisziplinäres Bauchzentrum seit 2001
Interventionelle Endoskopie
Endosonographie
Klinik-interne Personal-Einsatzplanung

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
Deutsche Gesellschaft für Verdauungs u. Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
Arbeitsgemeinschaft für Gastroenterologie Münster (AfG)
European Society of Gastrointestinal Endoscopy (ESGE)

Dr. Martin Loyen

Oberarzt

Vita

Studium
1984-1991 WWU Münster
13.10.1992 Promotion, Institut f. Arbeitsmedizin, WWU Münster

Weiterbildung
1992-2000 Maria-Josef-Hospital Greven
Seit 2000 Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup

Facharzt-/Schwerpunkte
1993 Approbation
1994 Fachkunde Rettungsdienst
1998 Facharzt für Innere Medizin
2002 Schwerpunkt Nephrologie
2010 Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
2013 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
2013 Hypertensiologe DHL

Mitgliedschaften
Deutsche Gesellschaft für Nephrologie
Deutsche Hochdruckliga

Tätigkeitsschwerpunkte
Oberarzt der  Nephrologischen Station
Peritonealdialyse-Ambulanz
Nephrologische Ambulanz
Echokardiografie
Hygienebeauftragter Arzt
Antibiotic Stewardship






Dr. Thorsten Reddemann

Oberarzt

Vita

Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen
Promotion an der Ruhr - Universität Bochum

2011 Facharzt für Innere Medizin
2012 Facharzt für Gastroenterologie
2008 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Oberarzt seit 2014
Notarzt im Rettungsdienst der Stadt Münster seit 06/2007

Mitgliedschaften:
DGVS,DGIM,AFG Münster, DGINA

Tätigkeitsschwerpunkt:
Innere Medizin und Gastroenterologie
Endoskopie
Intensivstation

Dr. Klaus Revering

Oberarzt

Vita

Studium
FU Berlin, WWU Münster

Promotion
Klinik für Laboratoriumsmedizin, UKM

Weiterbildung
St. Vinzenz-Hospital Coesfeld
Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup

Facharzt-/Schwerpunkte

2003 Facharzt Innere Medizin
2005 Schwerpunkt Gastroenterologie
2015 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Mitgliedschaften
DGIM, DGVS, DEGUM, DGINA,
AFG Münster

Tätigkeitsschwerpunkte

Leiter interdisziplinäre Notaufnahme
Sonografie einschließlich Kontrastmittel-Sonografie
Funktionsdiagnostik des Ösophagus

Andreas Serwas

Oberarzt

Vita

Studium
1989-1995 HHU Düsseldorf

Weiterbildung

1996-1997 Bethesda-Krankenhaus Duisburg
1998-2003 St. Josef-Krankenhaus Haan
2003-2007 Knappschaftskrankenhaus Bottrop
Seit 2007 Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup

Facharzt-/Schwerpunkte

01.1996 Teilapprobation
01.1998 Vollapprobation
11.2002 Facharzt für Innere Medizin
06.2005 Anerkennung Diabetologe DDG
11.2005 Schwerpunkt Nephrologie
03.2006 Zusatzbezeichnung Diabetologie
07.2011 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
09.2012 Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung

Mitgliedschaften

04.1997 Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
01.2004 Deutsche Diabetesgesellschaft (DDG)
09.2013 DDG AG Fuß

Tätigkeitsschwerpunkte

Oberarzt der Nephrologie
Dialyse/Nephrologische Ambulanz
Shuntsonographie

Leitender Oberarzt der Diabetologie
Oberarzt des interdisziplinären Behandlungszentrums für das diabetische Fußsyndrom

Palliativmedizin

Dr. Bernd-Christoph Werlemann

Oberarzt

Klinik für Innere Medizin

Ärztliche Leitung
Dr. Wolfgang Clasen
Priv.-Doz. Dr. Anton Gillessen

Chefarztsekretariat
Dr. Wolfgang Clasen:
Sabine Goschke
Telefon 02501-17 2551
Stefanie Borgmann
Telefon 02501-17 2553

Fax: 02501-17 2552


Chefarztsekreteriat
Priv.-Doz. Dr. Anton Gillessen

Marlies Beckmann
Tel: 02501-17 2441
Elke Grosche
Telefon 02501-17-2442

Fax: 02501-17 2459

E-Mail an die Innere Medizin


Privatsprechstunden der Chefärzte:
Terminvereinbarung bitte über die jeweiligen Sekretariate

Sprechstunde für Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrankungen
Terminvereinbarung Tel: 02501-17 2551

Gastroenterologie- und Leberambulanz:
Terminvereinbarung Tel: 02501-17 2441