Gastrointestinale Funktionsdiagnostik

Für die Funktionsuntersuchungen des Magen-Darm-Traktes stehen in unserer Klinik modernste Geräte zur Verfügung.

Die HR-Manometrie (Druckmessung) der Speiseröhre führen wir mit neuesten HR-Manometern durch. Sie ermöglichen ein exaktes Bild des Schluckvorganges über die gesamte Speiseröhre. Auch die Manometrie des Enddarmes ist mit ihnen möglich.

Die pH-metrie (Säuremessung) der Speiseröhre dient dazu, um Sodbrennen, einen sauren Reflux (Rückfluss von Magensäure) zu messen und den Therapieerfolg zu kontrollieren. Dabei kommen unterschiedliche Geräte zum Einsatz:

  • Die pH-metrie kombiniert mit einer Impedanz-Messung, die auch nichtsaure Refluxe identifizieren kann und
  • die Bravo®-pH-metrie, die über 48 Stunden das pH-Signal per Funk aus der Speiseröhre auf einen Rekorder aufzeichnet. Der Vorteil ist die bequeme, kabellose Technik.

Mit Atemtests können wir Unverträglichkeiten gegen verschiedene Zucker und Funktionsstörungen diagnostizieren.


Gastroenterologie

Ärztliche Leitung
Priv.-Doz. Dr. Anton Gillessen

Chefarztsekreteriat
Marlies Beckmann
Tel: 02501-17 2441
Elke Grosche
Telefon 02501-17-2442

Fax: 02501-17 2459

E-Mail an die Innere Medizin


Privatsprechstunde Priv.-Doz Dr. Anton Gillessen

sowie

Gastroenterologie- und Leberambulanz:

Terminvereinbarungen bitte über das Sekretariat Tel: 02501-17 2441