Ermächtigungsambulanz für monoklonale Antikörper bei Multipler Sklerose

Dr. Christoph Aufenberg ist ermächtigt, eine Ambulanz zur Behandlung mit einem monoklonalen Antikörper (Natalizumab [Tysabri®] und Alemtuzumab [Lemtrada®]) zu führen. Diese Therapie richtet sich an Patienten mit hochaktiver, schubförmig remittierend verlaufender Multipler Sklerose bzw. an Patienten mit rasch fortschreitender, schubförmig remittierend verlaufender Multipler Sklerose.

Die Überweisung muss durch Fachärzte für Neurologie oder Nervenheilkunde erfolgen.

Kontakt

Dr. Christoph Aufenberg

Terminvergabe:
Gisela Ueding
Tel: 2501-17 7503.

Ambulanzen

Privatambulanz:
Dr. Wolfgang Kusch
Tel. 02501-17 2501

Botulinumtoxin-Ambulanz:
Dr. Beate Schul
Tel: 02501-17 2503

Immunglobulinambulanz
bei CIDP und MMN:

Dr. Beate Schul
Tel: 02501-17 2503

Ambulanz für monoklonale Antikörper
bei Multipler Sklerose:

Dr. Christoph Aufenberg
Tel: 02501-17 2503