Klinik für Anästhesie: Engagiertes Team mit hohem Facharztanteil

In unserer Abteilung werden für ein umfassendes Eingriffsspektrum alle modernen Verfahren der Anästhesie inklusive eines hohen Anteils aller (ultraschallgesteuerten) Regionalanästhesietechniken angewandt. Derzeit werden ca. 11.500 Narkosen/Jahr durchgeführt. Zudem betreuen wir die interdisziplinäre Schmerzstation.

Bewerber sollten möglichst über anästhesiologische/klinische Vorerfahrungen verfügen. Der Chefarzt der Abteilung ist zur vollen Weiterbildung „Anästhesiologie“ und „Intensivmedizin“ befugt, die volle Weiterbildungsbefugnis „Schmerztherapie“ ist bei der ÄKWL beantragt (bislang 6 Monate).

Wir bieten in einer exzellenten Arbeitsatmosphäre neben einem interessanten klinischen Spektrum regelmäßige Schmerzkonferenzen, gemeinsame Fortbildungen aller münsterschen Kliniken, die Ausbildung in der ultraschallgestützten Regionalanästhesie (DEGUM I-II) sowie in der PDA autarken Geburtshilfe, Simulatortraining, mikrobiologische Visite auf der ITS, interdisziplinäre Fallkonferenzen, Möglichkeit der Notarzttätigkeit (Stadt Münster und Sendenhorst).