Famulatur und PJ in der Neurologie

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster  ist dem Team der Klinik für Neurologie des Herz-Jesu Krankenhauses Münster-Hiltrup die Ausbildung von angehenden Ärztinnen und Ärzten ein besonderes Anliegen. Daher werden regelmäßig Studierende der Humanmedizin im Praktischen Jahr und in der Famulatur betreut. In einer der größten neurologischen Kliniken Westfalen-Lippes haben sie die Möglichkeit, das gesamte Spektrum neurologischer Krankheitsbilder in einem hochprofessionellen und freundlich-kollegialen Umfeld kennenzulernen. Im Rahmen des praktischen Jahres durchlaufen die Studierenden ein Ausbildungscurriculum mit Einsatz auf der Normalstation, der Stroke Unit, der Notaufnahme und der Funktionsdiagnostik. Darüber hinaus bieten wir neben der regelmäßigen Abteilungsfortbildung wöchentliche interne PJ-Fortbildungen durch den Chefarzt und die Oberärzte der Klinik an.

Daneben besteht die Möglichkeit der Teilnahme an (neuro)radiologischen PJ-Seminaren. Die Bewerbungen für das praktische Jahr von Studierenden der Universität Münster und von Studierenden externer Universitäten erfolgen über das Institut für Ausbildungs- und Studienangelegenheiten der medizinischen Fakultät der WWU Münster. Die Verpflegung ist selbstverständlich für Famulanten und PJler kostenfrei.

Grundsätzlich besteht, je nach Verfügbarkeit, die Möglichkeit der unentgeltlichen Unterbringung im
Schwesternwohnheim. Bei Fragen steht Herr Dr. Große-Dresselhaus gerne auch persönlich oder telefonisch zur Verfügung.