Medizinstudenten

Gemäß der Approbationsordnung für Ärzte müssen Studierende einen Krankenpflegedienst von drei
Monaten nachweisen. Die Ableistung des Krankenpflegedienstes kann nur in einem Krankenhaus auf
einer bettenführenden Station erfolgen. Eine pflegerische Tätigkeit in Polikliniken und Rehabilitationskliniken, Dialyseeinrichtungen, Alten- und Pflegeheimen, ambulanten Pflegeeinrichtungen, Behinderteneinrichtungen oder sonstigen sozialpflegerischen Einrichtungen kann nicht angerechnet werden.

Anforderungen
Das Krankenpflegepraktikum hat laut Approbationsordnung den Zweck, „den Studienanwärter oder
Studierenden in Betrieb und Organisation einer Krankenanstalt einzuführen und ihn mit den
üblichen Verrichtungen der Krankenpflege vertraut zu machen”.

Für unser Bewerbungsverfahren
benötigen wir folgende Dokumente:
-    Anschreiben
-    Lebenslauf inkl. Passfoto
-    letztes Schulzeugnis
-    vorhandene Praktikumsbescheinigungen
-    Immatrikulationsbescheinigung (bei eingeschriebenen Medizinstudenten)

Die Bewerbung schicken Sie bitte an folgende Adresse:

Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup GmbH
Pflegedirektion
Westfalenstraße 109
48165 Münster

Eine Bewerbung per E-Mail an Philipp Naber ist ebenfalls möglich.

Bescheinigung
Nach Abschluss des Krankenpflegepraktikums wird ein Zeugnis über den Krankenpflegedienst
ausgestellt. Damit werden dem Praktikanten Dauer und Durchführung bescheinigt.

Dauer
Die Dauer des Krankenpflegedienstes beträgt 90 Kalendertage. Der Dienst kann gemäß der
Vorschriften der Approbationsordnung für Ärzte in drei Abschnitten abgeleistet werden, wobei der
einzelne Abschnitt mindestens 30 Kalendertage betragen muss. Kürzere Abschnitte können nicht
angerechnet werden.

Eine Aufteilung in einem Abschnitt zu 90 Tagen bzw. zwei Abschnitten zu mindestens 31 und 59
Kalendertagen, 32 und 58 etc. oder 45 und 45 Kalendertagen ist möglich. Es werden alle Tage
gezählt, also auch Wochenenden und Feiertage. Unterbrechungen durch Krankheitszeiten sind
gesondert aufzulisten und nachzuweisen. Fehlzeiten, z. B. bedingt durch Krankheit, müssen direkt
im Anschluss an den vereinbarten Praktikumszeitraum ausgeglichen werden.

Dienstzeiten
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt auf der Grundlage einer 5,5-Tagewoche 38,5 Stunden, die im
Früh- und Spätdienst von Montag bis Freitag sowie jedes zweite Wochenende geleistet werden.

Verpflegung
Die Kosten für die Verpflegung werden vom Herz-Jesu-Krankenhaus übernommen.



Kontakt

Angaben zu den Bewerbungsverfahren und den Kontakten für die verschiedenen Praktika in der Pflege finden Sie jeweils am Ende der einzelnen Praktikumsbeschreibungen.