Dr. Wolfgang Clasen

Chefarzt

Vita
  • 1976 – 1982 Medizinstudium an der Rheinisch-Westfälischen TH Aachen
  • 1982 Approbation als Arzt
    Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Pathologie des Klinikums der RWTH Aachen
  • 1983 – 1988 Wissenschaftliche Assistent an der Med. Klinik II der RWTH Aachen, Schwerpunkt Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Intensivmedizin und Haemato-Onkologie
  • 1984 Promotion über die familiäre juvenile Nephronophthise
  • 1989 Facharzt für Innere Medizin
  • 1989  Assistenzarzt auf der kardiologischen Intensivstation der Med. Klinik I der RWTH
  • seit 01.07.1989    Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin des Herz-Jesu-Krankenhauses Münster
  • 1993/94 Oberarzt Med. Klink D und Poliklinik der Universitätsklinik Münster
  • Januar 1995 Schwerpunkt Nephrologie
  • Seit 01.07.1995 Chefarzt der Abteilung für Nephrologie am Herz-Jesu-Krankenhaus Münster
  • 13.05.1995    Fakultative Weiterbildung in spezieller internistischer Intensivmedizin
  • 29.08.1995    Fachkunde Sigmoido-Koloskopie
  • 10.11.1998    Fachkunde Laboruntersuchungen
  • 23.10.2000    Fachkunde Echokardiographie
  • 2006              Anerkennung als Hypertensiologe DHL
  • 01.07.2006    Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
  • 2003-2013     Ärztlicher Direktor des Herz-Jesu-Krankenhauses

  • Seit 01.07.2003 Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Nephrologie/Dialyse am Herz-Jesu-Krankenhaus Münster
  • Seit März 2007 Ärztlicher Leiter der Palliativstation im Herz Jesu Krankenhaus

Mitglied im Gesellschaften und Verbänden:

Mitglied der  Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin
Deutsche Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdrucks
Leitender Arzt eines Studienzentrums im Rahmen des Kompetenznetzes  Vorhofflimmern ( AFNET)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin
Mitglied der Europäischen Dialyse- und Transplantationsgesellschaft ERA-EDTA
Mitglied der Internationalen Peritonealdialyse Gesellschaft ISPD


Berufspolitisches Engagement

Mitglied im Vorstand des Verwaltungsbezirks Münster der Ärztekammer Westfalen/Lippe
Sektionsvorstand Innere Medizin und Nephrologie der Akademie für ärztliche Fortbildung der ÄKWL
Mitglied im Marburger Bund

Dr. Martin Loyen

Oberarzt

Vita

Studium
1984-1991 WWU Münster
13.10.1992 Promotion, Institut f. Arbeitsmedizin, WWU Münster

Weiterbildung
1992-2000 Maria-Josef-Hospital Greven
Seit 2000 Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup

Facharzt-/Schwerpunkte
1993 Approbation
1994 Fachkunde Rettungsdienst
1998 Facharzt für Innere Medizin
2002 Schwerpunkt Nephrologie
2010 Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
2013 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
2013 Hypertensiologe DHL

Mitgliedschaften
Deutsche Gesellschaft für Nephrologie
Deutsche Hochdruckliga

Tätigkeitsschwerpunkte
Oberarzt der  Nephrologischen Station
Peritonealdialyse-Ambulanz
Nephrologische Ambulanz
Echokardiografie
Hygienebeauftragter Arzt
Antibiotic Stewardship






Andreas Serwas

Oberarzt

Vita

Studium
1989-1995 HHU Düsseldorf

Weiterbildung

1996-1997 Bethesda-Krankenhaus Duisburg
1998-2003 St. Josef-Krankenhaus Haan
2003-2007 Knappschaftskrankenhaus Bottrop
Seit 2007 Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup

Facharzt-/Schwerpunkte

01.1996 Teilapprobation
01.1998 Vollapprobation
11.2002 Facharzt für Innere Medizin
06.2005 Anerkennung Diabetologe DDG
11.2005 Schwerpunkt Nephrologie
03.2006 Zusatzbezeichnung Diabetologie
07.2011 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
09.2012 Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung

Mitgliedschaften

04.1997 Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
01.2004 Deutsche Diabetesgesellschaft (DDG)
09.2013 DDG AG Fuß

Tätigkeitsschwerpunkte

Oberarzt der Nephrologie
Dialyse/Nephrologische Ambulanz
Shuntsonographie

Leitender Oberarzt der Diabetologie
Oberarzt des interdisziplinären Behandlungszentrums für das diabetische Fußsyndrom

Palliativmedizin

Termine

Für werdende Eltern

Infoabend und Kreißsaalführung
jeden 1. Dienstag im Monat
19 bis etwa 21 Uhr
Teilnehmer treffen sich an der
Information im Erdgeschoss

TERMINÄNDERUNG!!!
Wegen des Feiertags am 3. Oktober wird die Kreißsaalführung auf den 10. Oktober verlegt.


Endoschule

Rund ums künstliche Hüftgelenk
Dienstag, 26. September,
16 bis etwa 17.30 Uhr
in der Physiotherapie
Teilnahme kostenlos
Anmeldung unter Tel. 02501-17-2406

Alle Termine 2017


Benefizabend mit
Bea Nyga im Konzert

zu Gunsten unserer Palliativstation.
Mittwoch, 11. Oktober, 19 Uhr.

Alle Infos in unserem Flyer


Patientenseminar:
Adipositas und Diabetes
operativ behandelbar
Donnerstag, 21. September
19 bis 21 Uhr
im Herz-Jesu-Krankenhaus
Anmeldung nciht erforderlich
Weitere Informationen zum Download hier

 


Informationsabend
rund um die Ausbildung
in Gesundheitsberufen

Dienstag, 7. November, 18 Uhr
Zentralschule für Gesundheitsberufe
St. Hildegard,
Westfalenstr. 105.
Hier weitere Informationen


Kurse für pflegende Angehörige

Informationen zu unseren
regelmäßigen Angeboten
finden Sie hier


Programm und Infos Studiowelle Hiltrup

Unser Magazin

Aktuelle Schlagzeilen aus unserem Krankenhaus

Das Herzschlag Magazin:
Ausgabe 36

Weitere Ausgaben finden Sie hier.

Unsere Babygalerie