3. MünsterRAD-Symposium - Seronegative Spondylarthriden

MünsterRAD ist gemeinsam vom Institut für Klinische Radiologie des UKM und den akademischen Lehrkrankenhäusern St. Franziskus-Hospital Münster, Clemenshospital und Raphaelsklinik in Münster, Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup, St. Barbara Klinik Hamm-Heessen, Klinikum Ibbenbüren und Klinikum Osnabrück ins Leben gerufen worden und soll neben einer exzellenten Fortbildung auch die Möglichkeit eines überregionalen kollegialen Austausches  in ungezwungenem Rahmen ermöglichen.

Das 3. MünsterRAD-Symposium am 13. Februar von 17.30 bis 20 Uhr widmet sich den seronegativen Spondylarthriden.

Hier finden Sie den Flyer zum Download