Wir über uns - Seelsorge ist Menschensorge

Ein Krankenhausaufenthalt bringt immer Ungewohntes mit sich:
Neue Fragen tun sich auf.
Sie, Ihre Familie und Freunde stehen vor neuen Herausforderungen.
Persönliche Nöte und Sorgen um die Familie oder den Beruf können Sie belasten.

Ökumenische Krankenhausseelsorge mit Zuwendung und Kompetenz im HJK…

...ist Begleitung und Beratung in Krankheit und wichtigen Lebens- und Glaubensfragen
...bietet menschliche und spirituelle Zuwendung im weiten Horizont des christlichen Glaubens

Unser Angebot richtet sich an alle Patientinnen und Patienten unabhängig von ihrer Konfession, Kirchenzugehörigkeit oder Religion.

Präsenz und Sprechzeiten
Wenn  Sie einen Besuch wünschen, mit uns sprechen oder die Sakramente empfangen möchten, wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch an das Pflegepersonal oder die Information in der Eingangshalle.
In der Regel sind wir selbst dienstags von 15 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 15 Uhr in unseren Büros zu erreichen
Die Sprechzimmer befinden sich im Altbau im 2.OG und im Raum der Seelsorge - Sakristei. Zugang durch die Krankenhauskapelle. 

Andreas Garthaus
kath. Krankenhausseelsorger
Diakon, Dipl. Ehe-,Familien-und Lebensberater, Psychoonkologe (WPO), Coach (DGfC)
Telefon: 02501-17 7140

Sr. Petra Nergenau, msc
kath. Krankenhausseelsorgerin
Ordensfrau, Krankenhauspastoralreferentin, Weiterbildung in Heilender Seelsorge u.  Hospizseelsorge
Tel.: 02501-17 7146
 

Dr. Friederike Barth
ev. Krankenhausseelsorgerin
Pfarrerin in der Gemeinde- und Krankenhausseelsorge
Tel.: 02501-17 7148

 

 


Angelika Pieper, Bernadette Klenner und Mechtild Möller unterstützen die hauptamtliche Krankenhausseelsorge als ausgebildete und vom Bistum Münster beauftragte, ehrenamtliche seelsorgliche Begleiterinnen.