Klinische Neuropsychologie

Beeinträchtigungen in der Gedächtnisfähigkeit oder der Konzentration, aber auch Einschränkungen in der Bewältigung der Alltagsanforderungen können durch eine neurologische Erkrankung verursacht werden. Unsere Klinik bietet ein spezialisiertes diagnostisches und therapeutisches Angebot für Patienten mit neurokognitiven Beeinträchtigungen („Hirnleistungsstörungen“):

  • Neuropsychologische Diagnostik bei Verdacht einer demenziellen Erkrankung
  • Beratung von Patienten mit neurokognitiven Beeinträchtigungen
  • Ambulante neuropsychologische Therapie
  • Neuropsychologische Begutachtung

Klinische Neuropsychologie - was ist das?

Klinische Neuropsychologen untersuchen und behandeln Patienten, bei denen sich Veränderungen im geistigen Leistungsvermögen zeigen oder ankündigen. Häufig stehen Veränderungen in der Gedächtnis-und Konzentrationsfähigkeit im Vordergrund. Manchmal berichten Patienten oder Angehörige aber auch über Einschränkungen im Sprachvermögen oder den Wahrnehmungsleistungen. Dies kann ein Hinweis für eine Erkrankung sein. Eine neuropsychologische Untersuchung unterstützt in der neurologischen Behandlung die Diagnosestellung und hilft, die bestmögliche Therapie vorzunehmen.

Anmeldung

  • Zur stationären Abklärung
  • zur neuropsychologischen Privatsprechstunde (Dr. Lohmann)

über das Sekretariat.

Ausbildung und Karriere