Abteilung für Geriatrie

Am 1. August 2022 hat im Herz-Jesu-Krankhaus die Abteilung für Geriatrie unter der Leitung von Dr. Marcus Ullmann eröffnet. In Zukunft werden auf unserer geriatrischen Station bis zu 25 Patientinnen und Patienten behandelt werden können.

Die Geriatrie ergänzt das bestehende Angebot des Herz-Jesu-Krankenhauses um die spezialisierte Behandlung älterer Menschen.

Ältere Menschen leiden oft an mehreren, chronischen Erkrankungen, die sich wechselseitig beeinflussen und zu Funktionsverlusten führen. Eine weitere akute Erkrankung oder ein Ereignis wie z.B. Infektion, Sturz oder Operation können zu einem zusätzlichen Verlust von Alltagsfertigkeiten führen und die bisher noch vorhandene Eigenständigkeit und individuelle Lebensqualität gefährden.

Ziele einer frührehabilitativen geriatrischen Behandlung sind neben akutmedizinischer Diagnostik und individueller Therapie die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Selbstständigkeit und damit Vermeidung oder Verringerung von Pflegebedürftigkeit schon während der akut-stationären Behandlung. Wir versorgen ältere Patientinnen und Patienten mit einem umfassenden Behandlungsansatz und beziehen dabei auch die Angehörigen ein.

Zur Erfassung von Einschränkungen/ Fähigkeitsstörungen und deren Behandlung braucht es einen ganzheitlichen Blick auf den ganzen Menschen mit seinen physischen, psychischen, funktionellen und sozialen Aspekten. Um dies zu bewältigen, arbeiten die verschiedenen Berufsgruppen aus dem ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Bereich Hand in Hand. Dazu gehören unter anderem Profis aus der Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Psychologie und dem Sozialdienst.

Aufgrund der sich noch im Aufbau befindlichen und langsam wachsenden Abteilung steht aktuell eine begrenzte Anzahl an Behandlungsplätzen zur Verfügung. Derzeit können nur interne Verlegungen berücksichtigt werden. Aufnahmen von extern sind noch nicht möglich. Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, wenn in Zukunft Aufnahmen z.B. auf Zuweisung des Hausarztes oder als Verlegung aus anderen Krankenhäusern angenommen werden können.

Grundsätzlich kann die Übernahme aus anderen Abteilungen und Kliniken erfolgen, wenn der Patient aufgrund der Schwere der Erkrankungen nicht für eine geriatrische Rehabilitation geeignet ist.

Die Einweisung aus dem häuslichen Bereich erfolgt von Patienten über 70 Jahre mit akuten oder chronischen Erkrankungen, die nicht ausreichend ambulant behandelt werden können.

Bei Nachfragen und Interesse an unserer Abteilung wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat.


Mit den besten Wünschen für Ihr Wohlbefinden

Dr. med. Marcus Ullmann
Chefarzt der Abteilung für Geriatrie

 

Multiprofessionelle Behandlung
Pflege
Unsere Station

Sekretariat

Claudia Klasen
Telefon: 02501-17 2545
Fax: 02501-17 2546

Team

Dr. med. Marcus Ullmann

Chefarzt
Facharzt für Innere Medizin und Klinische Geriatrie


Sekretariat
Claudia Klasen
Telefon: 02501-17 2545
Fax: 02501-17 2546

 

Stefan Hohl

Ltd. Oberarzt
Facharzt für Innere Medizin
Facharzt für Allgemeinmedizin
Geriatrie, Palliativmedizin

Sekretariat
Claudia Klasen
Telefon: 02501-17 2545
Fax: 02501-17 2546

Dr. med. Anne Grund

Oberärztin
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Geriatrie, Palliativmedizin, Ernährungsmedizin

Sekretariat
Claudia Klasen
Telefon: 02501-17 2545
Fax: 02501-17 2546

Interdisziplinäres Team

Ein Merkmal der Geriatrie ist die Behandlung des Patienten im geriatrischen Team, zu dem neben Ärzten mit geriatrischer Zusatzqualifikation, Pflegekräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger), Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen, Sozialarbeiter, Diätassistenten und Seelsorger gehören.