Gelenkersatz

Unsere Gelenke sind im Dauereinsatz. Und je länger wir sie im Laufe unseres Lebens beanspruchen, desto häufiger zeigen sie mit den Jahren auch Verschleißerscheinungen. Manchmal ist die Arthrose so ausgeprägt, dass jede Bewegung beim Aufstehen, Bücken, Treppensteigen oder einfach auch nur beim ganz normalen Gehen höllische Schmerzen bereitet. Und manchmal peinigen Hüfte und Knie selbst in Ruhestellung, so dass auch der Nachtschlaf empfindlich gestört sein kann.

Wenn konservative Behandlungsverfahren ausgereizt sind, bleibt als letzte Option nur ein künstliches Gelenk, eine so genannte Endoprothese von Knie oder Hüfte. Ein Gelenkersatz ist in der Regel eine planbare Operation, bei man Für und Wider gut abwägen muss. Damit Sie bestens informiert und gut aufgeklärt Ihre Entscheidung über ein künstliches Gelenk treffen können, stehen wir Ihnen in unserer Endoschule mit Rat und Tat zur Seite.

Ausbildung und Karriere