Pflegedienst im Herz-Jesu-Krankenhaus

200Fast alle Menschen erleben einen Krankenhausaufenthalt als ein einschneidendes Ereignis in ihrem Leben. Wenn aber Zuwendung und Kompetenz des Pflegepersonals eine wohltuende Atmosphäre schaffen, kann aus den vielfältigen Ängsten Vertrauen wachsen. „Mittelpunkt unserer pflegerischen Arbeit ist die Orientierung an der Person des Patienten“ - das ist das Leitmotiv der Pflegekräfte im Herz-Jesu-Krankenhaus.

Die Pflege leitet sich von den individuellen Bedürfnissen des Kranken ab und respektiert dabei den Patienten als Persönlichkeit. Pflege beinhaltet im Herz-Jesu-Krankenhaus auch die psychosoziale Betreuung der Anvertrauten. Deshalb wird der Kranke nach individuellem Maß und dem Grad seiner persönlichen Hilfebedürftigkeit unterstützt, wo er alltägliche Dinge - wie z. B. Körperpflege, Bewegung und Ernährung - nicht mehr ohne Hilfe selbst erledigen kann. Die Erhaltung der persönlichen Eigenständigkeit ist dabei ein wichtiges Ziel.

Die Sorge gilt dem ganzen Menschen, der sich mit Körper, Geist und Seele angenommen fühlen soll. Er soll spüren, dass die notwendigen medizinisch-pflegerischen Aufgaben nicht als Routine betrachtet werden, sondern dass zwischen dem Kranken und den Pflegenden eine wechselseitige Beziehung besteht. So verstandene, personenorientierte Pflege leistet gemeinsam mit der ärztlichen Versorgung einen wichtigen Beitrag zur Wiederherstellung der Gesundheit und des persönlichen Wohlbefindens.

Magnus Engeln, Pflegedirektor
Petra Tenbrink, Stellvertretende Pflegedirektorin

Sekretariat

Jana Kappenberg

Das Sekretariat der Pflegedirektion ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Montag bis Donnerstag:
7.45 Uhr bis 12.30 Uhr
Freitag:
7.45 Uhr bis 12 Uhr

Tel: 02501-17 2125
Fax: 02501-17 4217

E-Mail an die Pflegedirektion

Ausbildung und Karriere

Berufsinformationen für den Bereich Pflege (Pflegekräfte und Auszubildende) finden Sie hier.